Kinder haften nicht für ihre Eltern, aber sie müssen die Konsequenzen tragen - sie sind MitGefangen!


Was machen wir:

  • Wir trainieren inhaftierte Eltern in ihrer Elternkompetenz.
  • Wir helfen inhaftierten Eltern, die Folgen für ihre Kinder zu verringern.

Wie wir es umsetzen:

  • Wir ermöglichen den inhaftierten Eltern, Geschenke für ihre Kinder zu Ostern, zu Weihnachten, zum Schulanfang oder zum Geburtstag zu besorgen.
  • Wir schaffen Inseln mit schönen Momenten als Familie während der Haft.
  • Wir helfen dabei, Eltern-Kinder-Besucherräume zu gestalten.
  • Wir organisieren Elternfortbildungen für die Inhaftierten.

Wer wir sind:

Wir sind Mitarbeiter in der JVA Dresden, kennen die Probleme inhaftierter Eltern und engagieren uns ehrenamtlich.

Der Verein wurde im Juni 2011 ins Leben gerufen, um die Kind-Eltern-Beziehung trotz der Inhaftierung und der sich daraus ergebenen Trennung zu erhalten und zu stärken. 

Unser alter und neu gewählter Vorstand 2019 für die nächsten 4 Jahre.

Ganz vielen Dank für das erneute Vertrauen!

das sagen:

Andre Hechtfisch, Schatzmeister

Katrin Schaefer, Stellvertreterin und 

Ulrike Mrowinski

Vorsitzende des Verein MitGefangen e.V.


JVA Dresden
JVA Dresden